Budgetierte und nicht budgetierte Anlässe

     

In- und Ausland 

 

Entschädigung

• Nationalmannschaft

max. 5 Wettkämpfe

Europa: 3 x 100%

Übersee: 2 x 100%

   

• Kader

max. 5 Wettkämpfe

Europa: 3 x 50%

Übersee: 2 x 50%

      

  • Eine Entschädigung für einen Wettkampf kann nur geltend gemacht werden, wenn der Athlet in der ausgeschriebenen Disziplin (Marathon/Track/Field) des entsprechenden Wettkampfes, die Kader- resp. Nationalmannschaftslimite erfüllt hat.
  • Die Ansprüche von Übersee können auf Europa, nicht aber umgekehrt, übertragen werden.
  • Fallen Wettkämpfe aus, können im selben Rahmen Ersatzwettkämpfe definiert werden, wenn diese in Absprache mit dem RSS geschieht und dem sportlichen Ziel entspricht.
  • Ist ein Athlet/eine Athletin in mehr als einem Kader (Strasse/Track/Field), berechtigt das nicht zur Kumulierung der Leistungen (Entschädigung).

 

Kostenzusammenstellung

Die Kostenzusammenstellung wurde aufgrund von Vorjahreszahlen zusammengestellt und ist mit Vorsicht zu behandeln. Die effektiven Kosten können jeweils erst nach dem Wettkampf berechnet werden.

     

Kaderkurse und Trainingslager

Kaderkurs, 4. Februar

TL Dubai 18. bis 28. März (mehrheitlich wird nur Sharjah gefahren. Einzelne fahren zusätzlich den GP Dubai)

TL Weltmeisterschaft Nottwil, 27. bis 30. Juni

Kaderkurs 25. November

 

Grossanlässe, budgetierte Wettkämpfe und Swiss Series 2017

London Marathon, 23. April (hier werden nur die geladenen Athleten Manuela und Marcel fahren)

Daniela Jutzeler Memorial Arbon, 25. Mai

SM Arbon, 27. und 28. Mai

ParAthletics Nottwil, 2./3. und 5. Juni

Bonus Track Nottwil, 1. Juli

WM London, 14. bis 23. Juli

Junioren WM Nottwil, 3. bis 6. August 

Junioren SM Nottwil, 13. August

Berlin Marathon, 24. September

Oita Marathon, 29. Oktober

 

Swiss Wheelchair Cup

Hochdorf, 13. Mai

Bern, 24. Juni  

Nottwil, 1. Juli (Bonus-Track)

Nottwil, 13. August (JSM)

Olten, 9. September